Putztipps für stark verschmutze Fenster

Fliegenkot oder angetrockneten Schmutz können Sie mit einem Reiniger, den Sie auch für Ihr Keramikkochfeld benutzen, einreiben. Lassen Sie den Reiniger einwirken und putzen Sie die Fenster zum Schluss wie gewohnt. Spezial-Tipp: Die verschmutzten Stellen können Sie auch mit einer halben Zwiebel einreiben.

Fenstersimse und -rahmen

Um verschmutzte Kunststofffensterrahmen zu reinigen, eignet sich Autolackreiniger. Probieren Sie’s einfach einmal aus!

Schlagworte

top